top of page
  • AutorenbildSissi

Woher kommt eigentlich das Ei?

Gerne möchte ich euch unseren Lieferanten für unsere Eier vorstellen. Für viele Rezepte in der österreichischen Küche benötigt man Eier. Daher waren Marijan und Therese auf der Suche nach einem regionalen Lieferanten.


Die Familie Krenn hat ihren Eierhof in Ottmannach am Magdalensberg in Kärnten. Bereits in 4. Generation wird der Hof nun schon betrieben. Alle Generationen leben und arbeiten dort zusammen. Karl Krenn, der Urli-Opa ist mittlerweile 92 Jahre alt, wacht über den Betrieb und ist noch immer ins Geschehen eingebunden. Herwig und Magdalena, die Altbauern, unterstützen ihre Nachfolger Herwig jun. und Ariane in allen Belangen. So werden zum Beispiel auch noch so manche Stammkunden von der Seniorchefin selbst beliefert. Über die Jahre hinweg fand eine Weiterentwicklung statt. Anfangs hatte der Bauernhof Milchwirtschaft sowie Rinder- und Schweinemast. Jedoch war dieser einfach zu klein, um davon mit der Familie leben zu können. Der Zufall kam ihnen zu Hilfe und so konnte im Nachbarort ein Hühnerstall gepachten werden. So kam die Familie Krenn 1975 zu den Hühnern und bei ihnen blieben sie auch. Heute werden die Hühner dort mit Futter, hauptsächlich aus eigenem Anbau, gefüttert. Somit kann beste Qualität garantiert werden. Außerdem haben die Hennen viel Platz und werden mit ganz viel Liebe umsorgt.


"Das weiß ein jeder, wer's auch sei, gesund und stärkend ist das Ei." - Wilhelm Busch


Bis bald,

Eure Sissi


Der Link zur Webseite des Eierhofes Krenn: www.eier-krenn.at



28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page